22. Bliesgau-Messe am 15. und 16. Juni 2019 in der Innenstadt von Blieskastel

Neues von der Bliesgau-Messe 2019

Die Bliesgau-Messe, die beliebte Leistungsschau von Handel und Gewerbe im Herzen des Biosphärenreservates Bliesgau, geht am 15. und 16. Juni 2019 in die 22. Runde.
Das Spektrum der rund 100 Aussteller reicht vom kleinen Konsumartikel bis hin zu Dienstleistungen und Produkten aus Handwerk und Automobilbranche.
Bei freiem Eintritt werden viele Anreize, Informationen und Ideen für die ganze Familie geboten.
Das gesamte Blieskasteler Stadtzentrum, die Bliesgau-Festhalle, die Markthalle ein Messezelt und Freigelände wird für den 15. und 16. Juni  mit über 6.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche wieder zum Messegelände umfunktioniert.
Durch die Zusammenlegung der Messe mit den verlängerten Öffnungszeiten am Samstag und dem geplanten verkaufsoffenen Sonntag im Innenstadtbereich am 16, Juni 2019, rechnen wir auch in diesem Jahr mit 20.000 bis 25.000 Besuchern.

Öffnungszeiten an den Messetagen von 10:00 bis 18:00 Uhr

Was erwartet Sie?

In diesem Jahr wird es an beiden Tagen eine Oldtimer Ausstellung der Oldtimerfreunde Ballweiler-Wecklingen am Busbahnhof geben.

Eine weitere Oldtimerausstellung erwartet die Besucher auf dem Luitpoldplatz.

Des weiteren eine Beschleunigungsstrecke der Firma Smart4Saar unter Mitwirkung der Fa. Hager und der Stadtwerke Bliestal. Hier kann jeder, der einen gültigen Führerschein hat, einmal die Beschleunigung eines E-Autos kennenlernen und erhält auch noch ein „Blitz-Bild“.

In der Von-der-Leyen-Straße erwarten Händler und Produzenten aus der Biosphäre die Besucher.

In der „Alte Marktstraße“ wird der Kulturstammtisch mit verschiedenen Kunstwerken die Besucher überraschen.

Motorsägenschnitzereien von Jürgen Gaa, Blieskastel - Alschbach, Autodidakt.
Mit einer einfachen  Motorsäge fing damals alles an. Beim Brennholz machen wurde zufällig die erste Skulptur, ein Herz gefertigt.  Mittlerweile arbeitet der Künstler mit speziellen Carving-Sägen um feinste Details auszuarbeiten. Die Skulpturen werden ausschließlich aus Holz der Biosphärenregion Bliesgau hergestellt und nur mit der Kettensäge geschnitzt. Mit speziellem Wachs oder Ölen werden die Skulpturen versiegelt.
Ausstellungen:  100x100, Kunst in der Fabrik,  BrenschelART, AlschART , Teilnahme Offene Ateliers.
Holz ist ein Stück Werkstoff mit Leben und es ist faszinierend was man daraus mit der Kettensäge alles schnitzen kann.
Anlässlich der Bliesgau Messe 2019 wird ein Mönch für unsere Schloßkirche „geschnitzt“.

In der Bliesgau Festhalle gibt es am 15.06.2019 Nachmittags zwei „Back-Events“ für Schüler/innen der Grundschule Niederwürzbach und Lautzkirchen. Es werden Cup-Cakes mit Fondant gestaltet.    

Am Schlangenbrunnen wird am Sonntag Nachmittag wieder die beliebte Modenschau durchgeführt.                                    

Kinderanimationen und Frühschoppenkonzert runden das „Begleitprogramm" ab.
Die Blieskasteler Gastronomie und die Messe-Gastronomie halten für jeden etwas bereit.
Für jeden wird etwas geboten, insbesondere die Aussteller, Kaufleute und Biosphärenproduzenten und –händler freuen sich auf Ihren Besuch.

Und………die Freiwillige Feuerwehr, Löschbezirk Blieskastel-Mitte wird auch mit ein, zwei Löschfahrzeugen dabei sein.

Herzliche Grüße
Ihr Jürgen Trautmann
Messeleitung




Hans-Jürgen Trautmann
Bliesgaustraße 13
66440 Blieskastel

Telefon 06842 920 21 20
Fax 06842 920 21 80
Mobil 0157 37230038
E-Mail schreiben